Träger: Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG

Betriebliche Kinderkrippe im Auftrag der Daimler AG

Goethestraße 59
76571 Gaggenau

 

Einrichtungsleitung: Annamaria Berger

Einrichtungsart: Kinderkrippe

Anzahl Plätze: 40 / Eröffnung: 01. September 2008

Impuls-Region: Süd

Die sternchen Krippen

Das sternchen ist die betriebseigene Kinderkrippe im Auftrag der Daimler AG für Kinder ab 8 Wochen bis zu drei Jahren. Alle sternchen, an insgesamt 13 Standorten deutschlandweit,  erfüllen einen alters-und entwicklungsadäquaten Betreuungs-und Bildungsauftrag. Hierfür wurde ein speziell für Daimler konzipiertes pädagogisches Konzept in Verbindung mit einem gültigen Qualitätshandbuch entwickelt. Das Konzept setzt folgende Bildungsschwerpunkte um:

 

  • Bilinguale Betreuung (deutsch und englisch)
  • Zusammenspiel/Interaktion zwischen unterschiedlichen Kulturen
  • Bewegung, Natur & Technik
  • Kreativität & Musik
  • Gesundes Ernährungsverhalten

 

Großen Wert wird insbesondere auf eine intensive und individuelle Betreuung der Kinder in Kleingruppen durch qualifiziertes, pädagogisches Fachpersonal gelegt. Weiterführende Informationen erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mitarbeiterportal der Daimler AG.

Unser Angebot

Die Kinderkrippe sternchen wurde im September 2008 eröffnet. Wir bieten eine Betreuung für 40 Kinder im Alter zwischen acht Wochen und drei Jahren in vier Gruppen an. Platz-Sharing ist in geringem Umfang möglich. Alle Plätze sind den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Daimler AG am Standort Gaggenau vorbehalten. Die Betreuungseinrichtung sternchen befindet sich im Aus- und Weiterbildungsgebäude (Bau 66) der Daimler AG und damit in unmittelbarer Nähe zu den Arbeitsplätzen der Eltern.

Die gesamte Kinderkrippe umfasst über 400 m², sie befindet sich auf einer Ebene und ist so barrierefrei zu erreichen. An jeden Gruppenraum schließt ein Schlafraum an, darüber hinaus stehen jeder Gruppe ein Badezimmer, ein großzügiger Flurbereich und ein Multifunktionsraum zur Verfügung. Der Multifunktionsraum ist in der Regel als Bewegungsraum eingerichtet. In unserer Küche kocht das Hauswirtschaftsteam täglich frische Mahlzeiten. Durch die offene Gestaltung der Räume können die Kinder beim Kochen zusehen, Kontakt zu den Köchinnen und Köchen aufnehmen und kosten. Im Außenbereich sind für die Kinder eine Nestschaukel, eine Rutsche, ein Sandkasten, eine Fahrzeugstrecke, ein Tunnel, ein Hügel sowie verschiedene Bepflanzungen und Bodenbeläge zur vielfältigen Spielanregung eingerichtet. Im Garten ist außerdem das Gehege unserer Landschildkröte Speedy aufgebaut. Die Versorgung unseres Haustieres und die Pflege unserer Hochbeete übernehmen die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern.

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist ganzjährig von Montag bis Freitag zwischen 7:30 und 18:00 Uhr geöffnet. Lediglich an wenigen Tagen im Jahr ist die Krippe sternchen geschlossen, dies betrifft die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sowie einige Tage in den Sommerferien.

Unser pädagogisches Konzept

Unser pädagogisches Betreuungskonzept setzt Schwerpunkte in der Förderung der sprachlichen Entwicklung, der mehrsprachigen Erziehung und des Interesses an Naturwissenschaften, Technik, Musik, Kunst, Ernährung und Bewegung. Das heißt konkret:  Wir begleiten und unterstützen die Kinder so, dass sie Freude am Sprechen und am Dialog sowie Interesse an Bilderbüchern, Sprache und Sprachen entwickeln, dass sie lernen, aktiv zuzuhören und Gedanken und Gefühle sprachlich differenziert mitzuteilen. Da die Kinder täglich ein selbstverständliches Miteinander verschiedener Sprachen und Kulturen erleben, wird so ihr Interesse, sich damit auseinanderzusetzen und fremde Sprachen zu verstehen, gefördert. So beschäftigen sie sich mit ihrer eigenen Herkunft, und sie lernen, eigene Einstellungen und Verhaltensmuster zu reflektieren und mit Unterschieden umzugehen. Auch Bewegungserziehung ist uns wichtig, denn Bewegungserfahrungen sind Sinneserfahrungen, die die Wahrnehmung sensibilisieren. Durch Bewegung lernen Kinder, sich einzuschätzen, ihre Grenzen auszuloten, ihre Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit zu stärken und Aggressionen abzubauen. Überdies können die Kinder ihre Freude am Umgang mit Formen, Mengen, Zahlen sowie Raum und Zeit entdecken – und darauf aufbauend unter anderem ein grundlegendes Verständnis für Relationen entwickeln. Nicht zuletzt unterstützt die Begegnung mit bildnerischer und darstellender Kunst die Kinder dabei, ihre Umwelt mit allen fünf Sinnen bewusst wahrzunehmen.

Downloads

Voranmeldeformular

Ihre Ansprechpartnerin

 

 

Annamaria Berger

Tel. 07225 918459

abergere-impulsde