Träger: Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG

Öffentliche Kindertagesstätte der Gemeinde Waldbronn

Tulpenstraße 24

76337 Waldbronn

 

Kommissarische Einrichtungsleitung: Juliane Bauer

Einrichtungsart: Kinderhaus

Anzahl Plätze: 70

Eröffnung: 26. September 2016

Impuls-Region: Süd

Das Kinderhaus

  

Im September 2016 eröffnete in Reichenbach das Kinderhaus WaldSchatz der Gemeinde Waldbronn. In direkter Umgebung befindet sich eine Schule, ein Kindergarten sowie einige Feld- und Wiesenflächen, die die Kinder mit ihren Betreuern zum Erkunden und Spazieren einladen. 

 

Die ca. 955 qm der Einrichtung verteilen sich auf zwei Stockwerke. Im Erdgeschoss befinden sich vier Krippengruppen und im Obergeschoss zwei altersgemischte Gruppen.

Die vier großen Krippengruppenräume sind der Altersgruppe entsprechend eingerichtet und bieten jeweils 10 Plätze zur Betreuung der Kindern im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren. An jeden Gruppenraum schließt sich ein Schlafraum an. Jeweils zwei Gruppen steht ein gemeinsamer Waschraum mit Wickelmöglichkeit zur Verfügung.

 

Im Obergeschoss befinden sich die zwei Gruppenräume für die altersgemischten Gruppen, in denen jeweils 15 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut werden. Zusätzlich gibt es im Obergeschoss einen großen Bewegungsraum, ein Atelier, zwei Schlafräume und zwei Intensivräume.

 

In sechs Gruppen werden hier bis zu 70 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt betreut, begleitet und individuell gefördert.

 

EduGet, das Jobportal für Frühpädagogik, war zu Gast in unserem Kinderhaus WaldSchatz und hat einen tollen Film über unsere Einrichtung gedreht. Viel Spaß beim Anschauen!

Link zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=PAHaYxmcIho 

 

 

Unser Angebot

Öffnungszeiten

Das Kinderhaus ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Einrichtung schließt maximal 20 Tage im Jahr.

 

Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ):

7:00 bis 13:00 Uhr

7:30 bis 13:30 Uhr

8:00 bis 14:00 Uhr

 

Ganztagesbetreuung (GT): 7:00 bis 17:00 Uhr

 

Kosten

Betreuungsentgelt für Kinder unter 3 Jahren

 

VÖ-PlatzGT-Platz
1-Kind-Familie  335,00€  558,00€
2-Kind-Familie  249,00€  416,00€
3-Kind-Familie  169,00€  281,00€
4-Kind-Familie   67,00€  112,00€

 

 

Betreuungsentgelt für Kinder ab 3 Jahren

 

VÖ-Platz GT-Platz
1-Kind-Familie  143,00€   342,00€
2-Kind-Familie  108,00€     264,00€
3-Kind-Familie   72,00€   172,00€
4-Kind-Familie   24,00€    56,00€

 

Verpflegungsentgelt für VÖ-Platz: 70€

Verpflegungsentgelt für GT-Platz: 75€

 

Besichtigungstermin

Wir möchten Sie dazu einladen, das Kinderhaus zu besichtigen. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an und vereinbaren Sie einen Termin. Die Besichtigungstermine finden jeden ersten Montag im Monat ab 15:00 Uhr statt.

 

Anmeldung

Die Plätze werden über die Gemeinde Waldbronn zentral vorgemerkt, dazu können Sie ein Kontaktformular ausfüllen.

Dieses finden Sie hier: http://www.waldbronn.de/de/Gemeinde/Kinder-und-Jugend/Kinderbetreuung

Das Leben im Kinderhaus

Der Übergang aus der Familie in ein Kinderhaus ist für Kinder und Eltern eine Herausforderung. Eine behutsame Eingewöhnungsphase, die den individuellen Bedürfnissen sowohl des Kindes als auch der Eltern entspricht, ist die Basis für einen guten Start in das Kinderhaus und für uns ein großes Anliegen. Als Orientierung dient uns hier das wissenschaftlich anerkannte Berliner Eingewöhnungsmodell.

 

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem pädagogischen Ansatz von Emmi Pikler. Die Räumlichkeiten im Obergeschoss ermöglichen zusätzlich die pädagogische Arbeit nach dem teiloffenen Konzept. Unser Team begleitet die frühkindliche Entwicklung jedes Kindes individuell und bietet viel Raum für ein selbstbestimmtes Entdecken der Welt.

 

 

Das Konzept nach Emmi Pikler

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen, als Eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“ (Emmi Pikler)

 

Im Mittelpunkt der Emmi Pikler Pädagogik stehen:

  • Die autonome Bewegungsentwicklung
  • Das Freispiel und die vorbereitete Spielumgebung
  • Die beziehungsvolle Pflege

 

In unserer täglichen Arbeit ist es uns wichtig, eine Atmosphäre der Geborgenheit zu schaffen. Kern unserer Arbeit ist der tiefe Respekt für jedes einzelne Kind. Dieser Respekt und die liebevolle Zuwendung zeigen sich in jeder Interaktion mit dem Kind. Jedes Kind verfolgt seinen inneren Fahrplan in seiner Entwicklung. Die freie und selbstständige Bewegungsentwicklung ist für jeden Mensch von unschätzbarem Wert. Es findet keine Förderung im Sinn des Versuchs statt, Entwicklungsprozesse zu beschleunigen. Jedes Kind hat das Recht bei uns auf ungeteilte Aufmerksamkeit, während man bei der Pflege die fundamentalen Bedürfnisse des Kindes befriedigt und mit dem Kind in kooperierende Interaktion tritt. Die Sauberkeitserziehung wird dabei ohne Druck ausgeführt. Jedes Kind bekommt die Zeit, die es braucht - wir unterstützen. Respektvoll umgehen heißt, das Kind so anzunehmen wie es ist und ihm die Zeit, den Raum und die Unterstützung zu geben die es braucht um die Welt auf seine einzigartige Weise zu entdecken. Das heißt für Erwachsene, sich immer wieder in die Kinder einzufühlen und zu versuchen die Welt aus den Augen der Kinder zu sehen. Aber auch, den Kindern den Raum zur Verfügung zu stellen, in dem es ohne Gefahr seine Interessen und Bedürfnisse nachgehen kann. Dazu gehören alle Aktivitäten, Pflegehandlungen und sein Tun sprachlich zu begleiten.

 

Das teiloffene Konzept

Der altersgemischte Bereich arbeitet nach dem teiloffenen Konzept. Dies bedeutet, dass die Kinder bestimmten BezugserzieherInnen und festen Gruppen, den sogenannten Stammgruppen, angehören. In diesen Gruppen finden gemeinsame Rituale, wie beispielsweise der Morgenkreis und das Mittagessen, statt. In der übrigen Zeit können die Kinder jedoch in den einzelnen Funktionsbereichen im gesamten Kinderhaus ihre Aktivitäten und Spiele selbst wählen und gestalten. Durch das teiloffene Konzept schaffen wir den Kindern Räume, die ihre Bedürfnisse entgegenkommen und sich entwicklungsfördernd auf sie auswirken. An erster Stelle stehen hierbei die offenen Türen. In unserem Kinderhaus gibt es keine geschlossenen Gruppenräume, sondern unsere Räume sind als "Funktionsräume" gestaltet, die für alle Kinder gleichermaßen offen stehen. Gerade im Alter von 3 bis 6/7 Jahren entwickeln Kinder ihre Eigenständigkeit und wollen diese auch ausleben. Durch eine bewusste Erweiterung der Entscheidungsspielräume lernen die Kinder ihre eigenen Interessen zu verfolgen und sich selbst zu organisieren. Durch diese pädagogische Gestaltung tragen wir den Lern-, Entwicklungs- und Bildungsbedürfnissen der Kinder Rechnung.

 

 

Die Tagesabläufe

 

Krippe

07:00-08:30 Uhr Freispiel
08:30-09:30 UhrFrühstück
09:30-11:00 UhrFreispiel der blauen und gelben Gruppe
09:30-11:30 UhrFreispiel der grünen und roten Gruppe
11:00-11:15 UhrMorgenkreis der blauen und gelben Gruppe
11:30-11:45 UhrMorgenkreis der grünen und roten Gruppe
11:15-11:45 UhrMittagessen der blauen und gelben Gruppe
11:45-12:15 UhrMittagessen der grünen und roten Gruppe
12:15-12:30 UhrZähne putzen
ab 12:30 UhrMittagschlaf
14:30-15:00 UhrNachmittagssnack
15:00-17:00 Uhr     Freispiel

 

Altersgemischte Bereich

07:00-09:30 UhrFreies Frühstück, Freispiel
09:30-11:30 UhrFreispiel, gezielte Angebote
11:30-12:00 UhrKindertreff/Morgenkreis
12:00-12:45 UhrMittagessen
12:45-14:30 UhrFreispiel, Ausruhzeit, Mittagschlaf, Zähne putzen
14:30-15:00 Uhr     Nachmittagssnack
15:00-17:00 UhrFreispiel

Das WaldSchatz-Team

Das pädagogische Personal setzt sich aus anerkannten Fachkräften unterschiedlicher Professionen zusammen. Zu diesen zählen ErzieherInnen und KinderpflegerInnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen. Einen hohen Stellenwert haben in unserem Haus regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie interne und externe Zusatzqualifizierungen.

 

Erworbene Zusatzqualifikationen in unserem Haus:

› Facherzieherin für Sprachentwicklung und Sprachförderung

› Theater pädagogisches Diplom

› Kindheitspädagogin

› Mentorenausbildung

› Psychomotorikerin

› Atelier- und Werkstattpädagogin

› Elternbegleiter und Kursleiter

› Kinder- und Jugendcoach

› Facherzieherin für Frühpädagogik

› Haus der kleinen Forscher

› Kursleiterin für harmonische Kindermassage

› Qualifizierung zur Führungskraft

› Fachwirt für Führung und Organisation

 

Des weiteren liegt uns die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte ebenfalls sehr am Herzen. Neben Anerkennungspraktikannten bieten wir die Möglichkeit für Tagespraktika sowie für PIA Praktikanten.

 

 

 

Die Besonderheiten

Kooperationen

Kooperationen ermöglichen vielfältige Angebote und eröffnen Möglichkeiten neuer Begegnungen und Alternativen. Das Kinderhaus kooperiert mit...

  • Impuls soziales Management
  • Gemeinde Waldbronn
  • verschiedenen Fachschulen
  • anderen Kindertageseinrichtungen
  • dem kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS)
  • dem Jugendamt
  • dem Gesundheitsamt Karlsruhe
  • der Reinigungsfirma "Cirtu"
  • Hofmann Menü - Manufaktur
  • Buchhandlung LiteraDur

 

 

Elternbegleitung

Für kleine und große Fragen rund um den Erziehungsalltag in der Familie stehen im Kinderhaus WaldSchatz Frau Rühle und Frau Bäumer, im Kindergarten Waldkleckse Frau Müller als zertifizierte Elternbegleiterinnen zur Verfügung.

 

Kontakt:

Frau Rühle: ruehle.elternbegleitunggmailcom

Frau Bäumer: baeumer.elternbegleitunggmailcom

Frau Müller: mueller.elternbegleitunggmailcom

 

Des Weiteren können Frau Rühle und Frau Bäumer als vom deutschen Kinderschutzbund ausgebildete Kursleiterinnen, den Elternkurs "Starke Eltern- starke Kinder" (0-3; 3-6; Pubertät) in unserem Haus anbieten.

 

Links dazu:

https://www.elternchance.de/

http://www.sesk.de/content/start.aspx

WaldSchatz aktuell

Hier erhalten Sie kleine Einblicke in unsere Projekte, Aktivitäten und Feste die in unserem Kinderhaus statt finden!

 

 

Aktuelles aus dem Kinderhaus...

 

Termine und Schließtage 2019

 

Konzeptionsentwicklung

 

Papa-Aktionstag

 

Feuerwehrübung

 

Lichterfest

 

 

Altersgemischte Bereich:

 

Orange und Türkise Gruppe

 

 

Krippe:

 

Blaue Gruppe

 

Gelbe Gruppe

 

Grüne Gruppe

 

Rote Gruppe

Ihre Ansprechpartnerin

 

JULIANE BAUER

Tel. 07243 65 29 5 07

jbauer@e-impuls.de