Träger: Impuls Soziales Management

Die Familienexperten gGmbH

Montessori Kinderhaus
Elly-Heuss-Knapp-Weg 2
30855 Langenhagen

 

Leitungsteam: Maria Menzel (übergreifend, Gremien und Verwaltung), Ines Zimmer (Kindergarten)

Einrichtungsart: Kinderhaus

Anzahl Plätze: 50

Eröffnung: 01. August 2005

Impuls-Region: Nord

 

 

Krippe

Seestätter Platz 3

30855 Langenhagen

 

Einrichtungsleitung: Sonja Kaschubs

Einrichtungsart: Krippe                                            

Anzahl Plätze: 30                     

Eröffnung: 1. August 2015

Unser Angebot

Wir sind eine Kinderbetreuungseinrichtung, die in zwei räumlich getrennten Häusern arbeitet. 

 

Das im August 2005 eröffnete Montessori Kinderhaus im Weiherfeld in Kaltenweide/Langenhagen bietet 50 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt in zwei Gruppen. Das Haus verfügt über zwei Gruppenräume, einen Bewegungsraum, eine Bücherei und eine Küche zum Frühstücken und Mittagessen. Der Garten und die umliegenden Spielplätze bieten vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten.

 

Das im August 2015 eröffnete Montessori Kinderhaus Krippe im Weiherfeld in Kaltenweide/Langenhagen bietet 30 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von einem Jahr bis zu drei Jahren in zwei Gruppen. Das Haus verfügt über zwei Gruppenräume und der Garten sowie die umliegenden Spielplätze bieten vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten.

Unsere Öffnungszeiten

Unser Kinderhaus ist ganzjährig von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

 

Frühdienst von 7:00 – 08:00 Uhr

Dreivierteltags-Betreuung von 8:00 – 14:00 Uhr

Spätdienst von 14:00 – 17:00 Uhr

 

Unsere Krippe ist ganzjährig von Montag – Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr – 17:00 geöffnet.

 

Frühdienst von 7:30 – 08:00 Uhr

Dreivierteltags-Betreuung von 8:00 – 15:00 Uhr

Ganztags-Betreuung von 8:00 – 16:00 Uhr

Spätdienst von 16:00 – 17:00 Uhr

Unser pädagogisches Konzept

In unserem Kinderhaus sowie in der Krippe arbeiten wir nach der Montessori-Pädagogik. Wir begleiten und unterstützen die Entwicklung der Kinder zu selbstbewussten, verantwortungsvollen und handlungsaktiven Persönlichkeiten. Kinder sind von Geburt an aktiv, kompetent und bestrebt, die Welt zu verstehen und Handlungskonzepte zu erwerben. Aber sie brauchen Zeit, um ihren eigenen Rhythmus zu finden, dies ist ein wichtiger Aspekt der Erziehungsbegleitung.

 

Jedes Kind benötigt Bezugspersonen, die es in seinem Forschungs- und Entdeckungsdrang unterstützen, herausfordern, Erfahrungsmöglichkeiten eröffnen und Zusammenhänge aufzeigen. Dies verlangt von den Erzieherinnen und Erziehern Kreativität, Einfühlungsvermögen und Beobachtungsfähigkeit. Sie schaffen die Bedingungen, die für die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes nötig sind. Denn wenn die emotionalen Grundbedürfnisse – Sicherheit, Geborgenheit und Akzeptanz – erfüllt sind, können sich Kinder Neuem zuwenden.


Altersgemischte Gruppen, in denen die Interessen und Bedürfnisse eines jeden Kindes altersentsprechend berücksichtigt werden, fördern in hohem Maße das Lernen aller Kinder voneinander und miteinander. Im täglichen Zusammenleben mit anderen Kindern im Kinderhaus werden grundlegende Weichen gestellt – hin zu toleranten Persönlichkeiten, die sich ihrer sozialen Verantwortung einmal bewusst sein werden. Selbst die Beteiligung der Eltern in der täglichen Betreuungsarbeit dient nicht allein der kindlichen Entwicklung, sondern ist ebenfalls ein wichtiges Element zur Identifikation mit unserem Haus und unserer Kultur. 

Downloads

 

 

Elterninformation

 

 

 

» Download 

 

Ihre Ansprechpartner

 

Maria Menzel (übergreifend, Gremien und Verwaltung), Ines Zimmer (Kindergarten), Sonja Kaschubs (Krippe)

Tel. 0511 1234660 (Kindergarten) oder 0511 98427903 (Krippe)

mmenzele-impulsde   izimmere-impulsde

skaschubse-impulsde