Träger: Impuls Soziales Management

Die Familienexperten gGmbH

Tresckowstraße 3

30457 Hannover

Tel. 0511-35724344

 

Einrichtungsleitung: Susann Lugaric

Stellvertretende Leitung: Marcella Wegner

Einrichtungsart: Kinderkrippe / Anzahl Plätze: 24

Eröffnung: 01. August 2012

Impuls-Region: Nord

Unser Angebot

Die Kinderkrippe Le.onies öffnete zum 1. August 2012 ihre Türen. Die Kinderkrippe ist im Firmengebäude der E.ON angesiedelt. Der ehemalige Bürotrakt, in dem sich die Kinderkrippe befindet, wurde kindgemäß umgebaut und gestaltet. Von dem langen Flur gehen zwei Gruppenräume ab. Diese haben angrenzend jeweils einen Waschraum und einen Schlafraum, in dem sich eine gemütliche Hochebene befindet. Die im Nebengebäude liegende Turnhalle steht uns zwei Mal die Woche für Bewegungsangebote zur Verfügung. Auch das großzügige Außengelände bietet genügend Platz für Spiel und Spaß. Die zweigruppige Einrichtung bietet insgesamt 24 Krippenplätze für Kinder im Alter zwischen zwölf Monaten und drei Jahren. Eine Gruppengröße von maximal zwölf Kindern sowie der gute Betreuungsschlüssel ermöglichen den pädagogischen Fachkräften ein individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes. Zum Personal gehören sieben pädagogische Fachkräfte sowie eine Hauswirtschaftskraft.

Unsere Öffnungszeiten

Die Kinderkrippe Le.onies ist ganzjährig von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Lediglich zwischen Weihnachten und Neujahr – an den Brückentagen – und an bis zu drei Fortbildungs- und Konzeptionstagen bleibt die Krippe geschlossen.

Unser pädagogisches Konzept

Grundlage der pädagogischen Arbeit bei den Le.onies ist der Situationsansatz und das pädagogische Konzept der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. Die Bedürfnisse der Kinder stehen hierbei im Mittelpunkt. In den liebevollen Pflegeprozessen, die von engen Beziehungen zum pädagogischen Personal gekennzeichnet sind, wird ihnen die ungeteilte Aufmerksamkeit gewidmet. Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen der kindlichen Lebenswelt werden von den Erzieherinnen durch Beobachtungen wahrgenommen und thematisiert. Darüber hinaus sind uns die Förderung der Selbständigkeit sowie die Förderung der Bewegungsentwicklung wichtig. Wir dokumentieren unsere Beobachtungen zur kindlichen Entwicklung nach den Vorgaben von Kuno Beller. Unser sanftes Eingewöhnungskonzept für die Kinder orientiert sich am Berliner Modell. Der Austausch mit den Eltern ist für das pädagogische Personal sehr wichtig, in regelmäßigen Treffen wird die individuelle Förderung jedes Kindes mit den Eltern besprochen. Zudem greifen regelmäßig (Themen-)Elternabende wiederkehrende Fragestellungen und aktuelle Thematiken auf.

 

 

 

 

Downloads

 

 

VORANMELDEFORMULAR

 

 

» DOWNLOAD

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

 

SUSANN LUGARIC

Tel.  0511 35724344

slugarice-impulsde